Azaleen sind ein top Blickfänger für Ihren Garten

Alpenrosen, auch Azaleen genannt, gehören botanisch gesehen zur Gattung Rhododendron. Sie unterscheiden sich von den echten Rhododendron hauptsächlich dadurch, dass die meisten von ihnen im Gegensatz zu den immergrünen Rhododendren im Herbst ihr Laub abwerfen.Allerdings ist es ohnehin nicht der attraktivste Teil der Azaleen. Sie entwickeln ziemlich kleine, einförmige, weiß-blau grüne Blättchen, die den kleinwüchsigen und oft feingliedrigen Strauch nicht allzu füllig erscheinen lassen.

Doch dieses unscheinbare Grün wird durch den Blütenreichtum mehr als ausgeglichen. Azaleen bilden keine Blütentrauben, sondern einzelne Blüten, die jeweils am Ende eines Kurztriebes stehen.Und zwar so viele, dass das Laub völlig verdeckt wird. Azaleen wirken dann wie riesige farbige Kugeln, die sich ebenso für Gruppen- wie für Einelpflanzungen eignen.

Weiterlesen